Ihr perfekter Wanderurlaub ist unser Ziel

Finden Sie hier alle Informationen rund ums Wandern und buchen Sie gleich die besten Unterkünfte auf Ihrer Wanderroute.

Wandertouren    Wanderthemen

 

Mini-Frikadellen

Für ca. 25 Stück:

375 g Rinderhackfleisch, 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 70g frische Semmelbrösel , 1 EL Tomatenmark, 1 TL Worcestersauce, 1 Ei (leicht verquirlt), 2 EL Speiseöl

Alle Zutaten bis auf das Öl in eine große Rührschüssel geben. Mit den Händen gründlich vermischen. Gestrichene Esslöffel der Mischung zu Kugeln formen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Frikadellen unter häufigem Rütteln der Pfanne 10 Minuten rundum gleichmäßig bräunen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heiß oder kalt servieren.

 

Mini-Schnitzel

Für 8 Stück:

4 Schweineschnitzel (je ca. 150-200 g), Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 50 g Weizenmehl, 1 Ei, 2 EL Wasser, 80 g Semmelbrösel, Speiseöl.

Fleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, evtl. leicht flachklopfen und halbieren. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Schnitzel zuerst in Mehl, dann in verschlagenem Ei und zuletzt in Semmelbröseln wenden, etwas andrücken.

Speiseöl erhitzen, die Schnitzel von jeder Seite darin etwa 5 Minuten braten und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Hähnchenkeulen – Knabberbeine

Für 8 Stück:

8 kleine Hähnchen-Unterschenkel, 400 ml Buttermilch, Salz, Pfeffer, 4 EL Mehl

Hähnchenschenkel in einer flachen Schale mit der Buttermilch vollständig übergießen, abgedeckt im Kühlschrank eine Stunde ziehen lassen. Salz, Pfeffer und Mehl in einem Gefrierbeutel mischen, Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und in den Beutel geben. So lange schütteln, bis das Fleisch von einem Mehlmantel umgeben ist.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hühnerschenkel darin in ca. 10 Minuten goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank durchkühlen lassen.

 

Spare-Ribs

Für 4 Portionen:

1 kg dünne Schweinerippe, 1 Möhre, 1 Stange Porree, Salz, Pfeffer, Koriander, 30 g Butterschmalz, 500 ml Geflügelfond, 3 EL Sojasauce, 1 EL Honig, 1 EL Roséwein, 1 EL Sojasauce

Rippchen waschen. Möhren und Porree putzen, waschen und kleinschneiden.

Rippchen würzen. Im heißen Fett ca. 5 Minuten anbraten. Vorbereitetes Gemüse mit braten.

Fond und Sojasauce verrühren, nach und nach zu den Rippchen gießen. Abgedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Dann Rippchen aus dem Schmorfond nehmen und auf ein Backblech legen. Honig, Wein und Sojasauce verrühren. Rippchen damit bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10-15 Minuten braten.

Persönlich

Persönlich

Fragen Sie direkt beim Vermieter die Unterkunft an.
Direkt

Direkt

Keine zusätzliche Kosten durch Dritte - keine Buchungsgebühren.
Auswahl

Auswahl

Es erwartet Sie eine große Auswahl an Unterkünften.
Service

Service

Wenn Sie Fragen haben einfach
+43 6588 20404 anrufen.

Wanderurlaub in:

Für Vermieter

Sie besitzen eine Ferienunterkunft?  Treten Sie mit uns in Kontakt um Ihre Unterkunft bestmöglich zu vermieten!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Fragen & Antworten

TourismusNetz.com
Dorf Nr. 47
A-5092 St. Martin bei Lofer

Telefon: +43 664 88 727 494
E-Mail: info@fullmarketing.at

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.