Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Sportlich bis spirituell - Wandern in den verschiedensten Formen

Unendlich viele Möglichkeiten beim Wandern

Sportwandern

Organisierte Märsche über festgelegte Strecken bezeichnet man als „Sportwandern“. Meist geht die Gesamtroute über 30 bis 40 Kilometer, es werden jedoch auch Strecken von 5, 10, 20, 40 Kilometern angeboten, für Marathon-Sportwanderer auch Distanzen über 42 km oder sogar 50 km. Die Grenzen zwischen Volkswanderungen und Sportwanderungen sind verwischt, was der eine als Sportwanderung bezeichnet, ist für den anderen eher eine Volkswanderung und umgekehrt. Sportwanderungen finden immer zu festgelegten Terminen statt und sind organisierte Events, die in Tageszeitungen, Plakaten, auf Webseiten und auf sonstige werbewirksame Weise angekündigt werden.

Volkswandern

Beim Volkswandern lädt ein Verein oder eine Gemeinde zu einem einmaligen Termin zum gemeinschaftlichen Wandern über eine festgelegte Stecke bzw. über einzelne Teilstrecken ein. Bei diesem Event laufen Familien, Gruppen, Paare, Einzelpersonen und Organisationen einzeln oder zusammen mit und werden unterwegs an vom Organisator eingerichteten Stationen mit Erfrischungen und Stärkungen versorgt. Meist erhalten die Teilnehmer eines solchen Wander-Events bei Zielerreichung eine Auszeichnung in Form einer Medaille oder einer Plakette.

Meditatives oder spirituelles Wandern

Eine Auszeit vom Alltag, innere Einkehr und spirituelle Erkenntnisse sind das Ziel meditativen und spirituellen Wanderns. In der Regel erstreckt sich eine solche Wanderung über mehrere Stunden, Tage oder sogar Wochen und führt durch stille Naturgebiete und einsame Regionen, die fernab sind von Lärm und Hektik. Auch als „Wanderung zu Gott“ wird eine solche Tour bezeichnet, deren Ziel der Weg ist. Meditative oder spirituelle Wanderungen sind vergleichbar mit Pilgerwanderungen, auch religiöse Prozessionen und Märsche mit Gebets- und Andachtsstationen zählen zu den spirituellen Wanderungen.

Speed Hiking

Flott geht es zu beim „Speed Hiking“: auf Tempo ausgerichtet ist diese Form des schnellen Wanderns auf etwas schwierigerem Gelände. Eine spezielle Ausrüstung mit zweckmäßigem, möglichst leichtem Gepäck, Stöcken und atmungsaktiver Bekleidung ist erforderlich, da das Speed Hiking in erster Linie als Sportart verstanden wird und als Weiterentwicklung des Nordic Walking zu Trainingszwecken ausgeübt wird, denn es trainiert den gesamten Körper und die Ausdauer, powert in der freien Natur auf gesunde Weise aus und bereitet so auch optimal auf z.B. Wintersportarten wie Langlauf- oder Alpinski vor.

Speed Hiking ist in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Anforderungsstufen durchführbar. Vor Planung Ihrer Wandertour mit Speed Hiking sollten Sie unbedingt den Trainingszustand Ihrer Gruppe auf ein Niveau angleichen und eine Wanderroute planen, die von allen Gruppenmitgliedern bewältigt werden kann, wenn vielleicht auch in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Möchten Sie Geschwindigkeiten trainieren und verbessern, so vereinbaren Sie unterschiedliche Zwischenstopps und feste Start- und Zielpunkte, die für alle gelten und an denen die Zeit gemessen wird und man aufeinander wartet. So haben Sie direkte Vergleichsmöglichkeiten innerhalb der Gruppe, müssen Ihr individuelles Tempo nicht einander anpassen und bleiben doch als Gruppe zusammen und haben einander im Blick.

Bei einem Wanderurlaub mit Speed Hiking kommt im Prinzip nur eine Hüttentour in Frage, da das für eine Übernachtung im Freien erforderliche Zusatzgepäck nur hindern würde und dem Gedanken des Wanderns auf Geschwindigkeit entgegenstünde.



Erstellt am 26.03.2020

Neu auf wandern.co

  • Frühstückshotel Birkenhof

    Zimmer mit Frühstück in Rauris

    Das Raurisertal mit knapp 300 Kilometer Wanderwegen und der Birkenhof mit gemütlichen Zimmern mit Frühstück: Die perfekte Kombination für einen Wanderurlaub in den Bergen inklusive Nationalpark Sommercard!
  • Sportchalet Viehhofen Ferienhaus

    Ferienhaus in Viehhofen

    Genießen Sie das Panorama der Berge und die vielen, wunderschönen Details der Landschaft. Die Pinzgauer Grasberge locken mit Höhen von knapp 2.000 m Hobbywanderer ebenso wie ambitionierte Bergfüchse an.
  • Haus Schwalbenwandblick

    Ferienwohnung in Saalfelden am Steinernen Meer

    Urlauben Sie in absoluter Grünlage und bestaunen Sie von Ihrem Balkon aus die imposanten Bergwelten der Ferienregion Saalfelden-Leogang.
  • Campingplatz Theurerhof

    Campingplatz in Saalfelden am Steinernen Meer

    Genießen Sie hier in Saalfelden einen ganz besonderen Campingurlaub. Urlauben Sie zwischen imposanten Bergwelten auf einem einzigartigen Campingplatz mit Restaurant, Angelteich und weiteren tollen Annehmlichkeiten.
  • Grammlergut

    Ferienwohnung in Sonnberg

    Wir heißen euch herzlich Willkommen auf der Jausenstation Grammlergut. Eingebettet in der herrlichen Natur, bietet unsere Almhütte eine perfekte Unterkunft für Naturliebhaber und Wanderer, die es lieben, direkt vor Ort los zu starten. Ob eine einfache Wanderung mit kleinen und großen Kindern, ein kleiner Spaziergang durch den Wald, ein lustiger Vormittag bei den Waldrutschen oder doch die große Tour auf die Gipfel? Bei uns in Maria Alm am Grammlergut ist das alles möglich :-)
  • Der Pfindlhof

    Pension in Leogang

    Erleben Sie einen unvergesslichen Wanderurlaub in den wunderschönen Salzburger Bergen. Hier am Pfindlhof haben wir gemütliche Ferienwohnungen und Zimmer. Der Hof befindet sich in ruhiger Lage direkt an den Asitzbahnen und in der Nähe des Wanderparadieses der Leoganger Steinberge.
  • Urlaubsparadies Liebmannhof

    Appartement in Maria Alm am Steinernen Meer

    Erleben Sie Wanderungen in einer einzigartigen Umgebung und lassen Sie sich von der Vielfältigkeit an Wanderwegen in dieser Region verzaubern. Direkt ab Hof starten Sie hier in Ihren Wandergenuss.
  • Apartmenthaus Maximilian

    Appartement in Neukirchen am Großvenediger

    Genieße den Blick in die Berglandschaft, schnür die Wanderschuhe und lass dich verwöhnen. Nirgends lässt sich die Zeit so schön vergessen bei uns im Nationalpark Hohe Tauern. Mit Blick auf die Berge. Das schöne Leben genießen.

    Für Vermieter

    Sie vermieten ein Hotel oder eine Hütte? Dann inserieren Sie diese auf wandern.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.