Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Hüttenwandern in den Alpen

Regionale Köstlichkeiten und Geselligkeit am Berg

Das Wandern zu einer Hütte mit anschließender Einkehr für eine deftige Mahlzeit in uriger Atmosphäre vor traumhafter Kulisse, hat eine lange Tradition. Bewirtschaftete Schutzhütten sind seit je her Ziel von Wanderern und Menschen, die in den Bergen arbeiten. Natürlich lohnt sich eine Tagestour hinauf auf die Alm, wo allein die herrliche Aussicht und die herzliche Stimmung der Gäste und Gastgeber, Belohnung für die Mühe des Aufstiegs sind – von der deftigen Brotzeit ganz zu schweigen!

So richtig schön ist eine Hüttentour aber erst, wenn man nicht mit den vielen anderen Tagesgästen gegen Nachmittag den Rückweg antreten muss, um vor Eintritt der Dunkelheit daheim zu sein. 

  • almhuettenuebernachtung-in-den-alpen.jpg
  • huettedeckenpolster.jpeg
  • almuebernachtung-berge.jpg

Wer einmal auf der Hütte geblieben ist und erlebt hat, wie die Sonne hinter den Bergen untergeht und der tiefen Stille der Nacht Platz macht, der sucht dieses Erlebnis immer wieder. Wen stört es da schon, wenn im Schlafraum noch andere Wanderkameraden tief schlafend vor sich hin schnarchen? Spätestens am nächsten Morgen ist alles vergessen, wenn die Sonne langsam aufgeht und das Leben auf den satten Wiesen und schroffen Felsen mit Ihnen erwacht – atemberaubend!

Hüttenwandern ist ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie und wird noch lange Gesprächsstoff bieten, wenn der Urlaub oder das Wochenende schon längst vorbei ist.

Hüttenregeln des Deutschen Alpenvereins:
 

  • Von 22 - 6 Uhr ist Nachtruhe.
  • Es darf nur mit einem Hüttenschlafsack übernachtet werden.
  • Die Übernachtung ist stets bar zu bezahlen, nur wenige Hütten bieten elektronische Zahlungsmethoden an.
  • Zwischen 12 und 20 Uhr wird mindestens eine warme Mahlzeit angeboten.
  • Frühstück und Teewasser wird von den Wirtsleuten, zeitlich abgestimmt auf die lokale bergsteigerische Notwendigkeit angeboten.
  • Hüttenabhängig: Selbstversorgung ist nur Alpenvereinsmitgliedern in den für die Selbstversorgung vorgesehenen Bereichen kostenlos gestattet, andere Tages- und Übernachtungsgäste dürfen sich nur gegen Entrichtung einer Gebühr selbst versorgen und die dafür vorgesehenen Einrichtungsbereiche nutzen.
  • Hüttengäste haben ihren Abfall wieder mitzunehmen und im Tal zu entsorgen.
  • Das Rauchen ist in der gesamten Hütte verboten.
  • Die Schlafräume dürfen nicht mit Berg- oder Skischuhen betreten werden.
  • In den Schlafräumen darf nicht gegessen oder gekocht werden.
  • Haustiere sind generell nicht in der Hütte erlaubt, Ausnahmen sind mit den Wirtsleuten vorab abzuklären.
  • Es dürfen keine selbst mitgebrachten alkoholischen Getränke verzehrt werden.
  • Die Nächtigungstarife sind für Mitglieder des Alpenvereins vergünstigt.

Hüttentouren

Hüttentouren-Ausrüstung



Erstellt am 26.03.2020

Neu auf wandern.co

  • Schneiderbauer

    Bauernhof in Unken

    Unser neu erbauter Bergbauernhof - in sonniger Alleinlage - am Fuße des Naturjuwels Heutal gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt für Ihren Wanderurlaub! Zahlreiche schöne Wanderziele, wie etwa der höchste Gipfel der Chiemgauer Alpen, das Sonntagshorn, warten auf Sie. Mit Luxi dem Wanderluchs können Sie im Wanderdorf Unken auf Entdeckungsreise gehen. Unser Dorf zählt zu den wenigen Orten, die mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet sind.
  • Bauernhof Peilberghof

    Bauernhof in Hollersbach im Pinzgau

    Unser bezaubernder Bauernhof Peilberghof befindet sich in Hollersbach und ist besonders geeignet für einen aktiven Sommerurlaub mit der ganzen Familie. Genießen Sie Ihre Auszeit, während die Kinder auf unserem neuen Spielplatz herumtoben können. Unsere Hoftiere freuen sich schon auf viele Streicheleinheiten.
  • Ferienwohnung Neuhaus

    Ferienwohnung in Hüttschlag

    Auf Sie wartet ein großzügiges Wandernetz, welches sich durch das Großarltal erstreckt. Entdecken Sie viele neue Ecken in Ihrer Urlaubsregion und spüren Sie die Nähe zur Natur und dem Landleben.
  • Obermühlhof

    Bauernhof in Saalfelden am Steinernen Meer

    Erleben Sie einen ereignisreichen Wanderurlaub auf dem Bauernhof Obermühlhof in Saalfelden in den Salzburger Alpen. Unser Bauernhof bietet ein gemütliches Apartment für bis zu 5 Personen und ein komfortables Zimmer, welches bis zu 4 Personen unterbringen kann. In den Orten Maria Alm, Saalfelden und Leogang gibt es viele bewirtschaftete Almhütten, die einen Wandertag perfekt abrunden.
  • Ferienwohnungen Bio-Bauernhof Neuhaus in Hüttschlag

    Bauernhof in Hüttschlag

    Bewandern Sie auf einem großzügigen Wanderwegnetz das Großarltal und entdecken Sie die schönsten Ecken der Natur. Verbundenheit mit der Natur und Tradition erleben Sie auf unserem Bio-Bauernhof in der Nationalparkgemeinde Hüttschlag.
  • Ebserbauer

    Bauernhof in Weißbach

    Mitten in den Bergen zwischen Leoganger-Lofererberge und den steinernen Meer
  • Erlebnisbauernhof Formaugut

    Bauernhof in Mühlbach am Hochkönig

    Für unsere Gäste bieten wir auf unseren Bauernhof in Mühlbach gemütliche Ferienwohnungen am Fuße des Hochkönigs. Erleben Sie einen gelungenen Familienurlaub auf einem Bauernhof und starten Sie direkt ab Hof in traumhafte Wandertouren.
  • Haus St. Georg

    Ferienwohnung in Maria Alm am Steinernen Meer

    Urlauben Sie in neu renovierten Ferienwohnungen im Haus St. Georg in Maria Alm. Verbringen Sie Ihren nächsten Wanderurlaub in Maria Alm und genießen Sie die grandiose Lage mit zahlreichen Themenwanderwegen.

    Für Vermieter

    Sie vermieten ein Hotel oder eine Hütte? Dann inserieren Sie diese auf wandern.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.