Ihr perfekter Wanderurlaub ist unser Ziel

Finden Sie hier alle Informationen rund ums Wandern und buchen Sie gleich die besten Unterkünfte auf Ihrer Wanderroute.

Wandertouren    Wanderthemen

 

Schinken-Lauch-Muffins

Für 12 Stück:

4 Scheiben gekochter Schinken, 2 Stangen Lauch, 80 ml Rapsöl, Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Prise Muskat, 2 Eier, 100 g Kräuterquark, 100 ml Buttermilch, 150 g Weizenmehl, 150 g Weizenvollkornmehl, 2 TL Backpulver, ½ TL Natron

Den Schinken in feine Würfel schneiden, Den Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lauch darin andünsten. Mit Salz, Pffer und Muskat würzen.

Die Eier zusammen mit dem restlichen Öl, dem Kräuterquark und der Buttermilch in eine Schüssel geben und alles gründlich miteinander verrühren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die beiden Mehlsorten, Backpulver und Natron gut vermischen. Trockene Mehlmischung zu den feuchten Zutaten geben und verrühren. Zum Schluss die Schinkenwürfel und die Lauchringe unterheben.

Nun 12 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und jeweils etwa ¾-hoch mit dem Teig füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen.

 

Kräutermuffins mit Frischkäsefüllung

Für 12 Stück:

2 Eier, 120 ml Rapsöl, 200 g Joghurt, ½ TL Salz, 200 g Weizenvollkornmehl, 200 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 TL Natron, 25 g TK-Kräutermischung, 120 g Kräuterfrischkäse

Die Eier aufschlagen und in einer Schüssel leicht verquirlen. Das Öl, den Joghurt und das Salz dazu geben und zu einer homogenen Masse schlagen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die beiden Mehlsorten mit Backpulver und Natron vermischen. Die Mehlmischung zusammen mit der Kräutermischung unter die Eiermasse rühren.

Nun 12 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und jeweils etwa 2/3 des Teiges in die Muffinform füllen. Dann je 1 TL Kräuterfrischkäse auf den Teig in die Muffinvertiefung geben. Mit dem restlichen Teig auffüllen. Auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen.

 

Brezelhörnchen

Für 8 Stück:

4 TK Brezelrohlinge, 4 kleine Zucchini, 4 kleine dickere Karotten, 50 g Fetakäse, 2 Scheiben Schnittkäse, Mehl zu Arbeiten.

Die Brezeln ca. 1 Stunde auftauen lassen. Den Backofen auf 200C (Umluft 180°C, Gas Stufe 2-3) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

Zucchini und Möhren waschen und die Enden abschneiden. Möhren schälen und gegebenenfalls auf ca. 8 cm kürzen. Gemüse der Länge nach halbieren.

Feta in 4 schmale Streifen schneiden, Schnittkäse längs halbieren. Die Fetastreifen jeweils zwischen 2 Zucchinihälften legen, die Möhren mit dem Schnittkäse füllen.

Die Brezeln zu langen Strängen entknoten. Teigstränge halbieren. Je 1 Strang um 1 gefüllte Zucchini oder 1 Möhre wickeln, dabei mit dem dünnen Ende beginnen.

Die Brezelhörnchen auf das Blech legen und im Backofen ca. 15 Minuten backen.

 

Filoteig-Röllchen

Für 16 Stück:

1 EL Speiseöl, 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 450 g Rinderhackfleisch, 2 EL Tomatenmark, 16 Filoteig-Blätter, 40 g zerlassene Butter

Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein 32 x 28 cm großes Backblech mit Alufolie auslegen. Mit zerlassener Butter und Öl einfetten.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Hackfleisch hinein geben. 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Fleisch gut gebräunt und alle Flüssigkeit verkocht ist. Größere Stücke mit der Gabel zerkleinern. Tomatenmark einrühren.

Ein Blatt Filoteig auf die Arbeitsfläche legen. Die Hälfte des Blattes mit zerlassener Butter bestreichen und das Blatt über die Mitte zu einem Quadrat falten. Einen gestrichenen Teelöffel der Fleischmischung mit 2 cm Abstand zur Vorderkante mittig auf das Teigblatt setzen. Einmal überschlagen, die Seiten einschlagen und einrollen. Oberseite und Enden mit zerlassener Butter bestreichen. Mit dem übrigen Hackfleisch und Teig wiederholen.

Röllchen auf das Blech legen und 15 bis 20 Minuten knusprig und goldgelb backen.

 

Schinkengipfeli

Für 12 Stück:

150 g gekochter Schinken, 1 Zwiebel, 1 Bund krause Petersilie, 1 EL Butter, 75 g gemahlene Mandeln ohne Haut, 4 EL Schlagsahne, 1 EL Senf, Salz, Pfeffer, 100 g Appenzeller am Stück, 270 g (1Rolle) Blätterteig aus dem Kühlregal, 1 Eigelb

Schinken in Würfel schneiden, Zwiebel schälen, fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken, Butter erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Schinken, Mandeln, 2 EL Sahne, Senf und Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas abkühlen lassen.

Käse reiben. Den Backofen vorheizen (200 °C, Umluft 180 °C, Gas Stufe 3). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig entrollen und der Länge nach halbieren. Jeden Teigstreifen in 3 gleich große Rechtecke schneiden und diese diagonal halbieren, so dass Dreiecke entstehen. Auf das Blech legen. Die Schinkenfüllung auf die Dreiecke verteilen und mit dem Käse bestreuen. Blätterteig von der Längsseite her zur Spitze hin aufrollen. Eigelb und 2 EL Sahne verquirlen und Gipfeli damit bestreichen. Im heißen Ofen 18-20 Minuten goldgelb backen. Schmecken warm und kalt.

 

Blätterteighörnchen

300 g Blätterteig (frisch oder TK), 2 EL grüne Oliven, 50 g gekochter Schinken, 100 g geriebener Emmentaler, 120 g Sahne, 1 Ei, geriebene Muskatnuss, 10 g frisch gehackte Petersilie, 5 ml Zitronensaft, Salz, Pfeffer.

Für den Teig die Blätterteigplatten auftauen lassen, oder frischen Blätterteig aus dem Kühlregal verwenden.

Für die Füllung die Oliven klein schneiden, Den Schinken ebenfalls in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Oliven, geriebenem Käse, der Sahne, dem Ei, Muskatnuss, Petersilie und Zitronensaft gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in Quadrate teilen (ca. 10 x 10 cm). Jedes Teigstück mit cal 1 TL Füllung bestreichen, von einer Ecke her aufrollen und halbmondartig formen, auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und die Blätterteighörnchen im gut vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Heißluft 200 Grad, Gas Stuf 3-4) ca. 12 Minuten goldgelb backen.

 

Weißbierbrötchen

300 g Roggenvollkornmehl, 1 TL Backpulver, ½ TL Kümmelkörner, ½ TL Salz, 250 ml Weißbier

Das Mehl, das Backpulver, den Kümmel und das Salz vermischen. Nach und nach das Weißbier unterrühren und alles zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, einfach noch etwas mehr Mehl dazu geben. Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche Kugeln in der Größe eines kleinen Brötchens formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Weißbierbrötchen kreuzweise einschneiden und nach Belieben mit Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Heißluft 180 Grad, Gas Stufe 2-3) ca. 30 Minuten backen.

 

Käsegstangen

150 g weiche Butter, 180 g geriebener Emmentaler, 100 g Sahne, ½ TL Salz, 1 TL edelsüßes Paprikapulver, ½ TL Backpulver, 250 g Mehl

Die Butter und den Käse mit dem Mixer gut verrühren. Die Sahne, das Salz und das Paprikapulver unterrühren. Das Backpulver mit dem Mehl mischen, sieben und mit den Knethaken des Mixers unterkneten. Den Mürbeteig in 2 oder 3 Teile schneiden und in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Die Teigportionen nacheinander aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 6 mm dick ausrollen. In Streifen schneiden, evtl. vertwisten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit Mohn und Sesam bestreuen.

Die Käsestangen im vorheizten Backofen bei 200 Grad (Heißluft 180 Grad, Gas Stufe 2-3) 10 -15 Minuten backen. Die Käsestangen noch warm vorsichtig vom Backblech heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Persönlich

Persönlich

Fragen Sie direkt beim Vermieter die Unterkunft an.
Direkt

Direkt

Keine zusätzliche Kosten durch Dritte - keine Buchungsgebühren.
Auswahl

Auswahl

Es erwartet Sie eine große Auswahl an Unterkünften.
Service

Service

Wenn Sie Fragen haben einfach
+43 6588 20404 anrufen.

Wanderurlaub in:

Für Vermieter

Sie besitzen eine Ferienunterkunft?  Treten Sie mit uns in Kontakt um Ihre Unterkunft bestmöglich zu vermieten!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Fragen & Antworten

TourismusNetz.com
Dorf Nr. 47
A-5092 St. Martin bei Lofer

Telefon: +43 664 88 727 494
E-Mail: info@fullmarketing.at

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.