Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern  

Ihr perfekter Wanderurlaub ist unser Ziel

Finden Sie hier alle Informationen rund ums Wandern und buchen Sie gleich die besten Unterkünfte auf Ihrer Wanderroute.

Jetzt Wanderurlaub anfragen:

Wandervorraussetzungen

Welche Voraussetzungen muss man zum Wandern erfüllen?

Die wohl wichtigste Voraussetzung für eine schöne Wandertour ist: Spaß an der Sache zu haben! Sie sollten es mögen, sich in der Natur fernab von Straßen und Siedlungen aufzuhalten und die vorübergehende Stille und Einsamkeit genießen können. Bewegen Sie sich gerne? Nun, das sollten Sie unbedingt, denn beim Wandern laufen Sie wirklich stundenlang und haben nicht immer die Möglichkeit, sich schnell ein Taxi zu rufen, weil Sie keine Lust mehr haben. Deswegen sollten Sie nicht nur gut zu Fuß sein, sondern nach Möglichkeit auch gesund und der geplanten Tour entsprechend körperlich fit.

Als untrainierter Wanderer sollten Sie zunächst kürzere Touren planen und Ihre persönlichen Leistungsgrenzen testen und dann langsam erweitern. Wenn Sie gleich mit einem mehrtägigen Wanderurlaub beginnen, sind körperliche Probleme vorprogrammiert und der Spaß am Wandern wird nicht lange währen.

Checken Sie am besten vor der Planung Ihrer ersten Wandertour Ihren Gesundheitszustand und beginnen Sie dann mit kleineren Wegen mit vielen Einkehr- und Pausenmöglichkeiten unterwegs. Wenn Sie in Begleitung wandern, berücksichtigen Sie unbedingt die Kondition und die Möglichkeiten Ihrer Mitwanderer, denn beim Wandern gilt: das schwächste Glied der Kette bestimmt Tempo und Länge der Tagesetappe. Bei einer Wanderung mit Kindern beispielsweise werden Sie an einem Tag deutlich weniger Weg zurücklegen können und wenig Vergnügen an anspruchsvollen oder wenig abwechslungsreichen Steckenabschnitten haben.

Wenn Sie die ersten Touren gut überstanden haben und sich wohl fühlen, wandern Sie das nächste Mal etwas weiter und horchen Sie in Ihren Körper hinein:

Alles gut? Sie sollten unbedingt auf Signale wie Schmerzen oder Schwellungen achten, denn ein leichtes Muskelziepen hier und da, Druckstellen oder vielleicht das eine oder andere kleine Bläschen an den Füßen sind aufgrund der ungewohnten Belastung und der vielleicht noch fehlenden Erfahrung völlig normal, aber ernstere Schmerzen, z.B. in den Gelenken, oder sogar Schwellungen oder Blutergüsse dürfen Sie nicht ignorieren, sondern lieber einen Gang zurück schalten und einen Arzt aufsuchen, sonst ist es schnell vorbei mit dem Wandervergnügen!

Auch wenn Sie chronische Krankheiten oder sonstige körperliche Einschränkungen haben, sollten Sie vor Beginn einer Wandertour immer Ihren Arzt zu Rate ziehen, denn auch eine kurze Wanderung ist eine ungewohnte Belastung, die nicht in jedem Fall gesund für den Körper ist.

Es ist immer gut, einen Wandertag so zu planen, dass er Lust auf mehr macht und sich und seine Mitwanderer nicht so auszupowern, dass sie am Ende des Tages die Nase voll haben vom Wandern und Ihre Aussicht auf einen weiteren Wanderurlaub mit Ihren Lieben deshalb in weite Ferne rückt.

Deswegen noch einmal: Die wohl wichtigste Voraussetzung für eine schöne Wandertour ist: Spaß an der Sache!

Neu auf wandern.co

    Für Vermieter

    Sie vermieten ein Hotel oder eine Hütte? Dann inserieren Sie diese auf wandern.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Für Fragen & Antworten

    TourismusNETZ
    Grubhof 57
    A-5092 St. Martin bei Lofer
    Telefon: +43 664 88 727 494
    E-Mail: info@fullmarketing.at