Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Wie mache ich ein Lagerfeuer beim Wandern?

Feuer machen und löschen

Ein Lagerfeuer sollten Sie immer nur auf nicht brennbarem Untergrund anlegen und brennbare und leicht entzündliche Materialien auf dem Boden im Umkreis von ca. 2 Metern um die Feuerstelle entfernen. Die Feuerstelle selbst mit einem begrenzenden Steinkreis umlegen. Zum Anzünden eines Feuers taugt nur richtig durchgetrocknetes Holz. Haben Sie genug gefunden, machen Sie ein Zunderhäufchen aus trockenem Reisig und Blättern und schichten Sie darüber ein „Tipi“ aus trockenen Zweigen und Holzscheiten. Besonders gute Feuerstarter sind Reisig (von der Rinde befreit), verlassene Vogelnester, Watte, trockene Rinde, etc.)

Legen Sie das Brennmaterial, sprich Feuerzeug oder Streichhözer bereit und zünden Sie das Feuer mit dem Wind an, d.h. so, dass Ihr Rücken der Windseite zugewandt ist und der Wind die Zündfunken und –flammen in das Zunderhäufchen pustet. Ist die Glut entfacht und die ersten Zweige brennen lichterloh, können langsam (!!) größere Scheite aufgelegt werden. Doch Vorsicht: Legen Sie das Holz nach und nach auf, sonst erstickt es die zarte Glut und Sie können von Vorn anfangen. Brennt das Feuer und zündeln die ersten Flammen schön empor, pusten Sie kräftig in die Glut und entfachen das Feuer mit Sauerstoff. Begutachten Sie Ihre Brennmaterialvorräte und legen Sie das Feuer nicht zu groß an, denn ein kleineres Lagerfeuer reicht oft vollkommen aus, ist leichter zu regulieren und wirtschaftlicher im Verbrauch von Brennmaterial.

Bevor Sie das Lager am anderen Tag wieder verlassen, muss das Feuer mit Wasser restlos gelöscht und alle Überreste beseitigt sein. Nur an einer offiziellen und sichtbar oft genutzten Feuerstelle dürfen Sie Reste des Lagerfeuers zurücklassen, in allen anderen Fällen muss auch der letzte Glutrest sicher gelöscht und beseitigt sein.


Neu auf wandern.co

  • Sportchalet Viehhofen Ferienwohnungen

    Ferienwohnung in Viehhofen

    Genießen Sie das Panorama der Berge und die vielen, wunderschönen Details der Landschaft. Die Pinzgauer Grasberge locken mit Höhen von knapp 2.000 m Hobbywanderer ebenso wie ambitionierte Bergfüchse an.
  • Appartementhaus Berger

    Ferienwohnung in Großarl

    Erleben Sie eine Natur die gänzlich unberührt geblieben ist, auf unzähligen Wanderwegen die dieses atemberaubende Tal durchziehen. Das Appartementhaus Berger bietet sich hierfür besonders an, mit seinen drei Appartements mit traditioneller und gemütlicher Ausstattung.
  • Berggasthof Mitterberg

    Gasthof in Zell am See

    Unsere gemütlich und geschmackvoll eingerichteten Zimmer versprechen einen unvergesslichen Wanderurlaub in luftiger Höhe. Nach einem sportlich aktiven Tag an der frischen Bergluft steht Ihnen unsere hauseigene Sauna zum Entspannen zur Verfügung.
  • Appartement Bergfried

    Ferienwohnung in Kaprun

    Umgeben von einem imposantem Bergpanorama finden Sie unser Haus Appartement Bergfried mitten in Kaprun. Durch die Lage in einer Sackgasse ist es ruhig und idyllisch, jedoch ist man in 5 Minuten zu Fuß mitten im Zentrum. Unser Haus verfügt über 5 Ferienwohnungen für 2-5 Personen. Die Ferienwohnung sind mit vielen liebevollen Details im traditionellen Stil ausgestattet. Erleben Sie einen wunderschönen Urlaub für die ganze Familie.
  • Berggasthof Hecherhütte

    Berggasthof in Viehhofen

    Wir sind ein gemütlicher kleiner Alpengasthof in Viehhofen im Salzburger Land auf 1250 Metern Seehöhe mit herzlicher Atmosphäre. Unsere gemütlichen Zimmer sind die ideale Unterkunft für Ihren Wanderurlaub.
  • Gasthof Dietrichshorn

    Gasthof in Unken

    Unser familiär geführter Gasthof befindet sich in ruhiger und sonniger Lage und ist somit der ideale Ausgangspunkt für viele Wandertouren in Unken. Neben unserem Gastbetrieb bieten wir auch freundliche Zimmer inklusive Frühstück oder Halbpension an.
  • Pension Geisler

    Ferienwohnung in St. Ulrich am Pillersee

    In ruhiger Lage im Ortszentrum von St. Ulrich am Pillersee befindet sich unsere gemütliche und familiär geführte Pension Geisler. Die Ferienwohnung unserer Pension Geisler inmitten der Kitzbüheler Alpen verspricht einen traumhaft schönen und unvergesslichen Wanderurlaub.
  • Ferienwohnungen Mengg

    Ferienwohnung in Kaprun

    Die zwei großen Ferienwohnungen im Ferienhaus Mengg bieten Ihnen gemütlich Platz, um nach einem ereignisreichen Wandertag so richtig zu entspannen. Genießen Sie die unverwechselbare Natur der Ferienregion Zell am See-Kaprun bei Ihren Wandertouren, die Sie direkt ab der Haustür starten können.

    Für Vermieter

    Sie vermieten ein Hotel oder eine Hütte? Dann inserieren Sie diese auf wandern.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.